Wichtige Information zu den Fossilienexkursionen



Aus gegebenem Anlass müssen wir auf folgende Situation aufmerksam machen:

Der „Tagebau Goldberg" ist ein Kreidevorkommen, dass bergbaurechtlich für den Abbau vorgesehen ist. In Vorbereitung dessen wurde vor 3-4 Jahren die erdige Deckschicht entfernt. Seither war die Kreide der Verwitterung ausgesetzt. Um ein Sammeln zu ermöglichen, wurde durch das Kreidewerk die oberste Kreidelage großflächig abgeschoben und in Haufen abgelagert. Um an die frische Kreide zu gelangen, wurden etwa 1m tiefe Gräben gezogen und das ausgehobene Material ebenfalls zum Sammeln gelagert. Unerwartet zeigte sich, dass auch in dieser Tiefe immer noch völlig verwitterte Kreide ansteht. Eine weitere Vertiefung ist aus sicherheitsrechtlichen Gründen nicht möglich. Somit stehen keine größeren Kreidebrocken zur Verfügung, die ein Sammeln nach dem Klopfen in der Kreide gewährleisten. Die größten Stücke haben etwa Pflaumengröße. Bedingungen, wie von Promoisel bekannt, sind derzeit nicht gegeben. Somit ist nur ein Absammeln loser oder in Feuerstein befindlicher Fossilien möglich.
Bitte entscheiden Sie, ob Sie unter diesen Bedingungen an der Sammelexkursion teilnehmen möchten. Sollten Sie sich unter diesen Bedingungen nicht für eine Teilnahme entscheiden melden Sie sich bitte ab.

Wir bemühen uns, gemeinsam mit dem Kreidewerk eine Lösung zu finden.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Ihr Kreidemuseums-Team


Wir feiern Geburtstag - rund um Natur und Kreide



Mit besonderen Aktivitäten rund um Natur und Kreide feiert das Kreidemuseum am Samstag, dem 29. Juli seinen 12. Geburtstag.
Der Eintritt zum Museumsgeburtstag ist ermäßigt, Kinder haben kostenlosen Eintritt.

Bei uns erwartet Sie ein interessantes Programm für Groß und Klein – im Museum und auf der Außenanlage können Sie sich mit den Fossilien und der Rügener Kreide vertraut machen und bei unserem Wildniserlebnisprogramm die Natur auf eine ganz besondere Weise erleben.

ab 10:00 Uhr
- Fossilien gießen und mikroskopieren,
- Kreidemännchen basteln
- „Zurück zur Natur“- Wildniserlebnisführung rund ums Kreidemuseum: Tierspuren entdecken, Kräuter sammeln, Pfeilspitzen drucken, Schleichen lernen, Feuer machen, anschließend Stockbrot backen;
13.00 Uhr – Fossilienbestimmung
14:00 Uhr – Sonderführung „Rund um die Kreide“
15:00 Uhr -„Zurück zur Natur“- Wildniserlebnisführung

Den ganzen Tag gibt es bei uns Kaffee und Kuchen, ab 13:00 Uhr bieten wir Spezialitäten vom Grill an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Sedimentgestein des Jahres 2017



In der Ausstellung des Kreidemuseums wird das von der Gesellschaft für Geschiebekunde am 29.4.2017 gekürte Sedimentgestein des Jahres 2017, das Kelloway-Geschiebe aus dem Jura (Dogger), gezeigt.

Der fossilreiche, eisenhaltige Kalk kann häufiger auf Südrügen, Usedom und der polnischen Insel Wollin gefunden werden.



Geologie Bornholms im Kreidemuseum
1. Mai 2017



Ab dem 7. Mai ist im Kreidemuseum eine neue geologische Fachausstellung aus der Reihe „Herkunftsgebiete der eiszeitlichen Geschiebe“ zu entdecken. Die Ausstellung zeigt die Vielfalt der geologischen Formationen Bornholms, natürlich auch zahlreiche Ausstellungsstücke und gibt einen Einblick in die Inselwelt. Wir laden Sie herzlich zur Ausstellungseröffnung am 7. Mai um 11 Uhr und zu einem Besuch ein.

Neuigkeiten aus dem Kreidebruch
April 2017



Pünktlich zum Frühlingsbeginn bekam unser Kreidebruch neue Bewohner. Mitten auf der weißen Wand des Kleinen Königsstuhls bauten zwei Kolkraben ihr Nest. Auch zwei Wildschweinfamilien zogen in den Kreidebruch ein. Zwei Bachen und sechzehn Frischlinge kann man, bei ein wenig Glück, in den Abendstunden beobachten. Die Natur erobert sich den ehemaligen Kreidebruch Gummanz zurück.



Neu im Kreidemuseum: Lebensspuren von Seeanemonen
18.03.2017



Eine neue geologische Besonderheit im Kreidemuseum! Auf einem größeren Unterkambrium-Sandsteingeschiebe von Rügen zeigt das Museum zahlreiche Exemplare des seltenen Spurenfossils Conichnus conicus Männil. Ihre Entstehung wird Seeanemonen zugeschrieben.


Ausschnitt aus dem Sandsteingeschiebe

Der Frühling kommt ins Kreidemuseum
12.03.2017



Heute teilen wir mit Ihnen einen aktuellen Blick in den Gummanzer Kreidebruch





Auster ist das Fossil des Jahres 2017
10. Februar 2017



Im folgenden Faltblatt informiert die Paläontologische Gesellschaft über das Fossil des Jahres 2017 – die Auster Pycnodonte:

Fossil des Jahres 2017.pdf Fossil des Jahres 2017.pdf

Die Bekanntgabe des Fossils des Jahres erfolgte gemeinsam mit der Paläontologischen Gesellschaft am vergangenen Freitag im Kreidemuseum. Die eindrucksvolle Auster-Sammlung aus der Rügener Kreide können Sie im Kreideraum des Museums bis Ende des Jahres bewundern.




Ab 10. Februar zeigt das Kreidemuseum das Fossil des Jahres 2017
Februar 2017



Am Freitag, dem 10. Februar 2017 um 10 Uhr gibt die Paläontologische Gesellschaft das Fossil des Jahres bei uns im Kreidemuseum Rügen im Rahmen einer kleinen Präsentation bekannt.
Zur diesem Anlass sind Besucher und Interessierte herzlich eingeladen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Fossilienexkursionen – Termine 2017 und neuer Standort!
18.01.2017



Liebe Besucher und Freunde des Kreidemuseums,

die Termine der Fossilienexkursionen 2017 sind da! Sie können sich ab jetzt über das Onlineformular anmelden. Mit den Fossilienexkursionen starten wir bereits am 6. Mai.
Bitte beachten Sie: dieses Jahr finden die Fossilienexkursionen im Kreidetagebau am Goldberg nahe der Ortschaften Blieschow und Drosevitz bei Sassnitz statt!
Die genaue Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Klicken Sie auf folgende Links um zu detaillierten Informationen zu gelangen:


Termine Fossilienexkursionen 2017


Online-Anmeldeformular 2017


Anfahrtskizze 2017 neuer Standort


Winteröffnungszeiten
Januar 2017



Liebe Besucher,
auch im Winter haben wir für Sie geöffnet. Bis Gründonnerstag 2017 gelten unsere Winteröffnungszeiten und wir begrüßen Sie nun von Dienstag bis Sonntag in der Zeit von 10 bis 16 Uhr.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Archiv Aktuelles



Archiv Aktuelles 2016.pdf Archiv Aktuelles 2016.pdf

Archiv Aktuelles 2014-2015.pdf Archiv Aktuelles 2014-2015.pdf

Archiv Aktuelles 2013.pdf Archiv Aktuelles 2013.pdf